Häufig gestellte Fragen zu Sea-Band

Was sind Sea-Band Akupressurbänder?

Sea-Band Akupressurbänder sind eine preiswerte,  klinisch bewährte Alternativbehandlung bei Übelkeit und Erbrechen, ohne Medikamente. Sea-Band Akupressurbänder werden wie ein Schweißband an beiden Handgelenken getragen. Sie sind mit einer auf der Innenseite eingenähten Plastiknoppe versehen, die beim Tragen einen leichten Druck auf einen Akupressurpunkt ausüben.

Wofür werden Sea-Band verwendet?

Sea-Band Akupressurbänder helfen bei verschiedenen Formen der Übelkeit:

  • Reiseübelkeit (beim Autofahren, auf dem Schiff, im Flugzeug etc.)
  • Morgendlicher Übelkeit in der Schwangerschaft
  • Bei Chemotherapie
  • Nach Operationen
  • Während der Migräne
Wie lange dauert es, bis Sea-Band wirkt?

Übelkeit wird normalerweise bereits innerhalb weniger Minuten nach Anlegen der Sea-Band Akupressurbänder vermindert.

Wie funktioniert Sea-Band?

Eine auf der Innenseite des Armbandes angebrachte Plastiknoppe übt Druck aus und stimuliert den P6 (oder Nei-Kuan) Akupressurpunkt. Es wurde durch mehrere klinische Studien nachgewiesen, dass der Druck auf diesen Punkt Übelkeit und Erbrechen lindert.

Wie werden die Sea-Band Akupressurbänder richtig getragen?

Um den P6 (oder Nei-Kuan) Akupressurpunkt wirksam zu stimulieren, ist es wichtig, dass die Akupressurbänder richtig angelegt werden: 

Sea-Band Akupressurbänder sind gewebte elastische Bänder mit einer kleinen Plastiknoppe auf der Innenseite. Um die Wirksamkeit zu gewährleisten, muss an jedem Handgelenk ein Band getragen werden.

  • Die mittleren drei Finger auf die Innenseite des Handgelenks legen, wobei der Ringfinger auf der Gelenkfalte liegt. Der Nei-Kuan-Punkt befindet sich unter dem Rand Ihres Zeigefingers, d.h. zwischen den zwei mittleren Sehnen.
  • Die Noppe nach unten gerichtet auf den Nei-Kuan-Punkt ausrichten. Den Vorgang für das andere Handgelenk wiederholen.
Wann sollte Sea-Band angewendet werden?

Sea-Band kann zur Vorbeugung vor dem Einsetzen der Übelkeit angelegt werden (wie etwa vor der Operation, um die Gefahr der mit Narkose verbundenen Übelkeit und des Erbrechens zu reduzieren, oder vor Beginn einer Autofahrt).

Sea-Band kann auch nach dem Eintreten der Übelkeit angelegt werden.

Ist die Wirkung von Sea-Band wissenschaftlich belegt?

Die Wirkung von Sea-Band Akupressurbändern wurde in einer Vielzahl von klinischen Studien getestet und bestätigt.

Sea-Band kann auch nach dem Eintreten der Übelkeit angelegt werden.

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Sea-Band Akupressurbändern?
  • Sea-Band für Kinder dehnt sich weniger stark als Sea-Band für Erwachsene und ist deshalb für schmälere Handgelenke bis ca. 14 cm geeignet.
  • Sea-Band für Erwachsene eignet sich für einen Handgelenkumfang zwischen 14 cm und 20 cm. Personen mit einem größeren Handgelenkumfang empfehlen wir
  • Sea-Band XL ab einem Handgelenkumfang von 20 cm.
  • Schwangere können sowohl das rosafarbige Sea-Band Mama!, als auch jedes andere Sea-Band verwenden, was für den jeweiligen Handgelenkumfang passt. Funktional gibt es keinen Unterschied zum Sea-Band für Erwachsene.
Ist Sea-Band teuer?

Die Sea-Band Akupressurbänder sind langlebig und können bei sorgfältiger Behandlung mehrere Jahre verwendet werden.

Die an postoperativen Patienten in Krankenhäusern durchgeführten Tests haben gezeigt, dass sich der Einsatz von SEA-BAND direkt auf die Pflegekosten auswirkt und folgendes reduziert hat:

 

  • Länge der Genesungszeit – Patienten genesen eher schneller, wenn sie nicht an Übelkeit leiden
  • Menge der gegen Brechreiz verabreichten Medikamente
  • Krankenpflege nach Narkose
  • Nicht geplante stationäre Aufnahmen in Verbindung mit Übelkeit und Erbrechen nach ambulanten Eingriffen
  • Wenn Sea-Band Akupressurbänder vor der Operation an den Handgelenken der Patienten angelegt werden, leiden sie seltener an Übelkeit oder Erbrechen. Medikamente gegen Brechreiz müssen weniger und in geringeren Dosen eingenommen werden
  • Es wurde festgestellt, dass Sea-Band „so wirksam, wie ein normales Medikament gegen Brechreiz und völlig frei von Nebenwirkungen“ ist.

Die unverbindliche Preisempfehlung von Sea-Band liegt bei 16,49€ inkl. deutscher Mehrwertsteuer.

Kann Sea-Band in Kombination mit Medikamenten verwendet werden?
Ja. Es sind keine Wechselwirkungen mit Arzneimitteln bekannt.
Hat Sea-Band Nebenwirkungen, Wechselwirkungen oder Kontraindikationen?
  • Sea-Band ist kein Medikament und hat keine Nebenwirkungen.
  • Uns sind auch keine Wechselwirkungen mit Arzneimitteln bekannt.
  • Es gibt keine Kontraindikationen.
Beeinträchtigt Sea-Band Infusionen?

Normalerweise ist der Druck der Bänder nicht stark genug, um den Infusionsfluss zu beeinträchtigen. Es wird jedoch empfohlen, die Bänder vor der Infusion anzulegen, um sicherzustellen, dass die Infusion nicht zu nahe am P6 Punkt gesetzt wird, der durch das Band stimuliert wird.

Kann Sea-Band von Kindern verwendet werden?

Ja. Sea-Band wurde erfolgreich bei Kindern im Alter von nur zwei Jahren eingesetzt. Sie müssen jedoch eng am Handgelenk anliegen, damit sie wirken. Es gibt ein spezielles Sea-Band Akupressurband für Kinder.

Enthalten Sea-Band Akupressurbänder Latex?

Nein, Sea-Band Akupressurbänder sind frei von Latex.

Wo werden die Sea-Band Akupressurbänder produziert?

Die Sea-Band Akupressurbänder werden ausschließlich in England/Europa nach besonders hohen Qualitätsstandards produziert.

Warum sollte ich das original Sea-Band kaufen und nicht ein Nachahmer-Produkt?

Die Sea-Band Akupressurbänder werden nach besonders hohen Qualitätsstandards produziert.

Original Sea-Band Akupressurbänder haben im Verlgeich zu billigen Importen aus Billiglohnländern folgende Vorteile:

+
Geprüfte Qualität
+ Extrem haltbare Noppe
+ Hohe Langlebigkeit
+ Ansprechpartner in Deutschland
+ Seit über 40 Jahren bewährt
+ Mit Experten aus der Medizin entwickelt
+ Waschbar und wiederverwendbar
+ die Wirksamkeits-Studien wurden i.d.R. mit den original Sea-Bands durchgeführt

[/db_pb_accordion]

Häufig gestellte Fragen zu den Bezugsquellen von Sea-Band

Wo sind Sea-Band Produkte erhältlich?

Alle Sea-Band Produkte kannst Du über jede Apoteke in Deutschland bekommen. Sollten die Produkte mal nicht vorrätig sein, können sie von der Apotheke innerhalb von wenigen Stunden bestellt werden. Tipp: notiere Dir die PZN-Nummer (Pharma-Zentralnummer) Deines gewünschten Sea-Band Produktes und gib‘ diese Deinem Apotheker. Dann kann nichts schiefgehen.

Noch einfacher: Über unseren Partner „IhreApotheke.de“ kannst Du die Produkte in einer Apotheke in Deiner Nähe online bestellen und vor Ort abholen. Einige Apotheken bieten sogar einen Lieferservice an.

Oder komplett online: Über eine Online-Apotheke oder bei Amazon kannst Du die Produkte natürlich auch bekommen. Bei Apotal.de zahlst Du für die Sea-Band Akopressurbänder i.d.R. keine Versandkosten. Bei Amazon erhälst Du die Produkte sehr schnell – oft schon am nächsten Tag.

Wie läuft die Bestellung über IhreApotheke.de ab?

Bei unserem Partner „IherApotheke.de“ bestellst und bezahlst Du die Produkte online und kannst sie in Deiner Apoteke vor Ort abholen oder in einigen Fällen auch bequem nach Hause liefern lassen.

Warum arbeitet ihr mit Apotal zusammen?

Apotal hat einen sehr niedrigen Mindestbestellwert und verlangt ab einem Warenwert von 10€ keine zusätzlichen Versandkosten. Da die Sea-Band Akupressurbänder diesen Wert überschreiten, bekommst Du diese ohne Versandkosten geliefert.

Warum kooperiert ihr mit Amazon?

Amazon ist ein Marktplatz, über den viele kleine Händler und in unserem Fall auch Apotheken ihre Waren verkaufen. Auch wir verkaufen über Amazon und sind Amazon Partner-Seller, d.h. wir bekommen für Deinen Einkauf eine kleine Provision. Der Produktpreis bleibt dadurch gleich. Bei Amazon erhällst Du Deine Bestellung oft besonders schnell geliefert.

Gibt es ein Rückgaberecht für Sea-Band Produkte?

Das hängt vom jeweiligen Hädler ab. Generell hast Du bei allen Online-Bestellungen ein Widerrufsrecht von 14 Tagen ab Kaufdatum.

Bei einem Kauf vor Ort kannst Du vor dem Kauf mit Deinem Apotheker/in sprechen. Aber im Ernst: Du wirst Sea-Bands nicht zurückgeben wollen 😉

Häufig gestellte Fragen zu Übelkeit allgemein

Was sind die häufigsten Ursachen für Übelkeit?

Übelkeit kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, darunter Viren oder Bakterien (wie bei einer Magen-Darm-Grippe), Bewegungs- oder Reisekrankheit, Schwangerschaft, bestimmte Medikamente, übermäßiger Alkoholkonsum, Lebensmittelvergiftungen und einige medizinische Zustände wie Migräne oder Magen-Darm-Erkrankungen.

Wie kann man Übelkeit vorbeugen?

Übelkeit kann durch verschiedene Maßnahmen vorgebeugt werden, abhängig von der Ursache. Dazu gehören das Vermeiden von großen oder fettreichen Mahlzeiten, das langsame Essen, das Vermeiden von stark riechenden oder gewürzten Lebensmitteln, die Einnahme von Mahlzeiten in kleinen, häufigen Portionen, die Vermeidung von plötzlichen Bewegungen und das Vermeiden von Alkohol und Tabak.

Welche Hausmittel helfen gegen Übelkeit?

Es gibt mehrere Hausmittel, die gegen Übelkeit helfen können, darunter Ingwer (in Form von Tee, Kapseln ober Bonbons), Pfefferminztee, das Trinken von klarem Wasser oder Kräutertees in kleinen Schlucken, trockene, salzige Lebensmittel wie Salzstangen oder Cracker und das Einatmen frischer Luft. Bei Reiseübelkeit kann es helfen, auf den Horizont zu schauen und natürlich nicht im Fahrzeug lesen, zocken oder Videos schauen.

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen wegen Übelkeit?

Ein Arzt sollte aufgesucht werden, wenn die Übelkeit länger als ein paar Tage anhält, von starken Schmerzen oder Fieber begleitet wird, Blut im Erbrochenen vorhanden ist, Gewichtsverlust auftritt oder wenn die Übelkeit mit anderen ernsten Symptomen wie Brustschmerzen, Verwirrung oder steifem Nacken einhergeht.

Können Medikamente Übelkeit verursachen?

Ja, viele Medikamente können als Nebenwirkung Übelkeit verursachen, darunter Schmerzmittel, Antibiotika, Antidepressiva, Chemotherapeutika und einige Nahrungsergänzungsmittel. Es ist wichtig, die Beipackzettel der Medikamente zu lesen und mit einem Arzt über mögliche Nebenwirkungen zu sprechen.

Wie unterscheidet sich Übelkeit bei Kindern von der bei Erwachsenen?

Übelkeit bei Kindern kann ähnliche Ursachen haben wie bei Erwachsenen, jedoch reagieren Kinder oft empfindlicher auf bestimmte Auslöser wie Bewegungs- oder Reisekrankheit, Lebensmittelinfektionen und Magen-Darm-Viren. Es ist wichtig, auf die spezifischen Symptome und Bedürfnisse von Kindern einzugehen und bei anhaltenden oder schweren Symptomen einen Kinderarzt zu konsultieren.

Welche medizinischen Behandlungen gibt es gegen Übelkeit?

Medizinische Behandlungen gegen Übelkeit umfassen Antiemetika, die das Übelkeitsgefühl unterdrücken, wie z.B. Metoclopramid, Ondansetron oder Promethazin. Diese Medikamente sollten nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden, da sie Nebenwirkungen haben können und nicht für alle Arten von Übelkeit geeignet sind.

Kann Übelkeit ein Symptom einer ernsthaften Erkrankung sein?

Ja, Übelkeit kann ein Symptom einer ernsthaften Erkrankung sein, einschließlich Herzinfarkt, Hirnverletzung, Leber- oder Nierenerkrankung, Magengeschwür oder Krebs. Es ist wichtig, auf begleitende Symptome zu achten und bei Verdacht auf eine ernsthafte Erkrankung sofort ärztliche Hilfe zu suchen.

Wie wirkt sich Stress auf Übelkeit aus?

Stress und Angst können Übelkeit auslösen oder verschlimmern, da sie den Magen-Darm-Trakt beeinflussen und Symptome wie Magenkrämpfe, Durchfall oder Übelkeit verursachen können. Entspannungstechniken, regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung können helfen, stressbedingte Übelkeit zu lindern.

Welche Ernährung wird bei Übelkeit empfohlen?

Bei Übelkeit wird eine leicht verdauliche Ernährung empfohlen, die aus klaren Flüssigkeiten (Wasser, Brühe, Kräutertee), einfachen Kohlenhydraten (Toast, Cracker, Reis), fettarmen Proteinen (Huhn, Fisch) und Vermeidung von fettigen, würzigen oder sauren Lebensmitteln besteht. Das Essen in kleinen, häufigen Mahlzeiten kann ebenfalls hilfreich sein.

Das sagen unsere Kundinnen und Kunden

{
Eine Woche auf hoher See, ohne Schwindel und ohne Übelkeit. Einmal war eine Überfahrt, da war aber allen nicht gut. Ich bin sehr positiv überrascht und werde nie mehr ohne Seabands in See stechen. Beeindruckende Wirkung.
5
Cornelia Prasch
{

Sehr gutes Armband, seit Tagen geht’s mir nicht gut, ich trage diese Armbänder seit ein paar Stunden und mir geht’s wirklich etwas besser! Mal sehen wie die nächsten Tage werden… BIS. JETZT BIN ICH SUPER ZUFRIEDEN! PREIS IST AUCH OK.

5
Jennifer Rotthaus
{

Ein ganz tolles Produkt! Ich habe seit meiner Kindheit damit zu kämpfen. Viele Jahre lang konnte / wollte mir keiner helfen. Erst Ende der 80iger Jahre hat mir in Neubrandenburg jemand sagen können was mir fehlt. Und ich komme aus Thüringen. 🤔 Kaugummi waren ekelig und die Tabletten lästig! Ich würde mich freuen wenn es diese Bänder auch in anderen Farben erhältlich wären.

5
Biggi Brigitte Pohl
{

Unserer 3-jährigen Tochter ging es bei längeren Fahrten immer schlecht, seitdem wir Sea-Band nutzen, hat sie kaum noch Beschwerden. Ich kann Sea-Band guten Gewissens jederzeit weiterempfehlen.

5
Zita Smola
{

Ich war wirklich skeptisch, ob die Bänder funktionieren. Ich bin sehr begeistert. Unser Sohn neigt bei längeren Autofahrten zu Übelkeit und Erbrechen, wenn er sich mit dem IPad beschäftigt. Durch die Bänder haben wir dieses Mal keinen ungewünschten Stop gehabt. Super!!

5
Manu Preßler
{
Autofahrten mit unserer kleinen Tochter waren aufgrund von Übelkeit ein großes Problem..zum Glück hat mir eine Freundin Sea Band empfohlen. Erst war ich skeptisch aber was soll ich sagen: es wirkt!
5
Christina Sommer
{
Unserer Tochter wird oft schon bei kurzen Autofahrten schlecht. Mit den Sea-Bands ist ihr selbst bei unserer Schwedenreise kein mal übel geworden !
5
Melanie Gerding
{

Seit den SeaBands haben wir wieder ruhige Autofahrten und keine Reiseübelkeit. Sind sehr zufrieden und können sie nur jedem weiterempfehlen. Auch bei meiner Migräne-Übelkeit hat es mir schon paar mal geholfen – tolle Farben und Designs und super nettes unkompliziertes Service

5
Patricia Seidl
{

Meine Kleine war seit ihrer Geburt anfällig für die typischen Reisekrankheitssymptome bei langen Auto- oder Busfahrten. Aber mit den Sea-Bands sind sogar 8-Stunden-Fahrten ohne Tüte möglich! 🙂

5
Susanne Endres
{

Mein Vater hatte während seiner Krebserkrankung und der damit verbundenen Chemotherapie keinerlei Anzeichen von Übelkeit – Dank den Sea-Bands.

5
Susanne Endres

Wie lege ich die Akupressurbänder richtig an?

R

1. Druckpunkt finden

Die mittleren drei Finger auf die Innenseite des Handgelenks legen, wobei der Ringfinger auf der Gelenkfalte liegt. Der Nei-Kuan-Punkt befindet sich unter dem Rand Deines Zeigefingers, d.h. zwischen den zwei mittleren Sehnen.

R

2. Bänder an beiden Handgelenken anlegen

  • Die Noppe nach unten gerichtet auf den Nei-Kuan-Punkt ausrichten. Den Vorgang für das andere Handgelenk wiederholen. Die Akupressurbänder werden an beiden Handgelenken gleichzeitig getragen
Sea-Band Akupressurband richtig anlegen
R

3. Fertig

Innerhalb von wenigen Minuten spürtst du die Wirkung – ganz ohne Medikamente!